17.10.2011 / Allgemein / /

Was braucht das Schwyzer – was das Schweizer Volk?

Schon als Jugendlicher habe ich in Vereinen und Organisationen mitgewirkt. Dort habe ich gelernt, mit anderen zusammenzuarbeiten, originelle Einfälle zu verwirklichen und etwas auf die Beine zu stellen.

Als Kantonsrat mache ich heute dasselbe: Ich gestalte zusammen mit anderen lösungsorientierte Grundlagen zum Wohle des Schwyzer Volks. Diese Fähigkeiten kann ich auch als Nationalrat anwenden:

  • Die Schwyzer Bevölkerung braucht dringend bezahlbaren Wohnraum. Die Thematik betrifft die Schweizer in anderen Kantonen ebenso!
  • Die Familien müssen gestärkt werden. Zum Beispiel sollten die Kinder von Krankenkassenprämien befreit werden. Dies würde mittelständische Familien finanziell spürbar entlasten.
  • Die KMU benötigen eine freiheitliche Wirtschaftsordnung, ohne regulatorische Überreaktionen. Diese Thematik muss schweizweit angegangen werden.
  • Alle Personen unabhängig von Einkommen, Alter oder gesundheitlichen Risiken sollen eine gute, wohnortnahe medizinische Versorgung erhalten. Für diese Art von Gesundheitspolitik habe ich im Kanton Schwyz erfolgreich gekämpft und werde es auch in Bern tun.

Ich habe viel zu tun in Bern! Es wird mir eine Freude sein, dem Schweizer Volk zu guten Lösungen zu verhelfen.