25.11.2014 / Allgemein / /

Umzonungsvorlagen – Gute Arbeitsplätze in Einsiedeln behalten

Auf dem Areal Kornhaus-Allmend sind momentan verschiedene Gewerbebetriebe aktiv. Rund 240 Stellen werden auf dem Areal angeboten. Grösster Arbeitgeber auf dem vorgesehenen Umzonungsgebiet ist mit rund 120 Mitarbeitenden die Firma Steinel. Die in die Jahre gekommenen Gebäude müssen erneuert und modernisiert werden.

Die international tätige Firma Steinel möchte am Produktionsstandort Einsiedeln festhalten. Firmenbesitzer Ingo Steinel hat eine persönliche Beziehung zu Einsiedeln und die Mitarbeitenden an diesem Standort sind ihm nicht egal. Seine Firma hätte an anderen Standorten ausserhalb der Schweiz günstigere Rahmenbedingungen, um zu produzieren. Die Umzonung in eine Gewerbe- und Wohnzone wertet das Areal auf. Die hohen Investitionen können mit dem neu geschaffenen Wohnanteil mitfinanziert werden. Dies ermöglicht es der Firma Steinel, die Arbeitsplätze langfristig in Einsiedeln zu sichern. Ich erachte es für unseren Ort wichtig die Arbeitsplätze zu erhalten und weiterzuentwickeln. Sagen Sie Ja zum Arbeitsort Einsiedeln und stimmen Sie Ja zur Umzonung Kornhaus-Allmend.

Alois Gmür, Nationalrat