16.12.2015 / Allgemein / /

Motion bringt KMU einige Entlastung

Nach dem Ständerat hat nun auch der Nationalrat die Weichen gestellt: Bei der AHV werden unnötige administrative Arbeiten abgeschafft und die Arbeitgeber jährlich von 8 Millionen Franken Bürokratiekosten entlastet. Grundlage dafür war unter anderem eine Motion von Alois Gmür. In dieser forderte er die Abschaffung zum Beispiel der Meldepflicht der KMU für die AHV.

Artikel im Einsiedler Anzeiger vom 15.12.15